Taxiunternehmer werden!

Eine Alternative zu den oben genannten Formen des Angestelltenverhältnisses im Taxigewerbe ist die Selbständigkeit, sei es als alleinfahrender Einzelunternehmer oder als Betreiber eines Mehrwagenunternehmens. Und natürlich sind auch für diese Modelle Vorschriften zu beachten.

Zunächst einmal: Ein Taxiunternehmer braucht nicht zwingend einen Personenbeförderungsschein (FzF), sondern nur dann, wenn er auch selbst fahren will. Vorgeschrieben sind aber in jedem Fall nach dem Personenbeförderungsgesetz folgende Voraussetzungen:

Zum Nachweis der persönlichen Zuverlässigkeit hat der Antragsteller von der Krankenkasse, vom Finanzamt und vom Gewerbeamt Unbedenklichkeitsbescheinigungen beizubringen, ferner ein Führungszeugnis (vom Bürgeramt) und den Nachweis der finanziellen Leistungsfähigkeit (z. B. durch Bankbelege und eine Vermögensübersicht).

Und schließlich ist die fachliche Eignung des Antragstellers durch Ablegen einer Sach- und Fachkundeprüfung vor der Industrie- und Handelskammer nachzuweisen. Bei Gesellschaften wie z. B. einer GmbH durch den oder die verantwortlichen Vertreter, bei Gesellschaften des bürgerlichen Rechts durch alle Gesellschafter.

Im Taxi-Bildungscenter werden Sie von qualifizierten Dozenten mit langjähriger Erfahrung als Taxiunternehmer auch auf diese IHK-Prüfung vorbereitet. Und selbstverständlich erstreckt sich - unseren Erfahrungen entsprechend - der Unterricht über die prüfungsrelevanten Inhalte hinaus auch auf solche, die nicht in Lehrbüchern stehen.

Unser Sach- und Fachkundeunterricht deckt alle erforderlichen Themen ab, z. B.:

  • Arbeitsrecht

  • Betriebsordnung (BOKraft)

  • Fahrerlaubnisverordnung

  • Personenbeförderungsrecht

  • Straßenverkehrsordnung

  • Versicherungen

  • Buchhaltung und Gewinnermittlung

  • Umsatzsteuer

  • Gewerbesteuer

  • Einkommensteuer

  • Kalkulation

Dieser Kurs erstreckt sich über 42 Unterrichtsstunden, startet zu Beginn eines jeden Monats (siehe hierzu auch unter "Aktuelles") und findet viermal pro Woche statt.

 

Tagkurs:

Montags     12:00 - 14:30 Uhr

Mittwochs  12:00 - 14:30 Uhr

Abendkurs:

Dienstags     17:00 - 19:30 Uhr

Donnerstags  17:00 - 19:30 Uhr

 

Die Kursgebühr beträgt € 300,00.

Die IHK Berlin berechnet außerdem eine Prüfungsgebühr von derzeit € 200,00.

Nächster Kursbeginn: siehe "Aktuelles".

Alles klar soweit? Sonst anrufen:

030 25 75 98 22 oder 030 26 39 20 87

info@taxi-bildungscenter.de



Zurück nach oben